Infos zum Talk

Am Donnerstag, den 10. September um 17 Uhr geht der Talk live auf Sendung. Sie können die Diskussion in Echtzeit auf YouTube, Facebook, Instagram und den Websites unserer Partner, dem Online-Magazin schaden.news, der F+K und der Automechanika Frankfurt verfolgen. Hier erhalten Sie die wichtigsten Informationen rund um den Talk und ab Ende August auch unser Talkmagazin, in dem wir für Sie über den Ablauf und konkrete Themen berichten.

Wie und wo können Sie die LIVE-Übertragung des Schadentalk sehen?

Um den Schadentalk live zu verfolgen abonnieren sie unseren YouTube-Channel und die Facebookseite von schaden.news, dort wird die Diskussion direkt übertragen. Auf den Websites der Automechanika Frankfurt, schaden.news sowie des Fachmagazins F+K wird zudem unser Livestream gezeigt, nähere Informationen erhalten Sie fortlaufend in unserem Newsletter.

So können sie sich an unserer Diskussion beteiligen!

Wir werden im Gläsernen Studio in der Manufaktur von Volkswagen in Dresden mit namhaften Gästen über die Corona-Krise und ihre Auswirkungen und Folgen sprechen. Dabei möchten wir Sie mit Ihrer Meinung und Ihren Fragen einbeziehen. Schicken Sie uns bis zum 20. August ihre Fragen, Erfahrungen und Statements per Mail an info@schadentalk.de. Zusätzlich können sie während der Live-Sendung am 10. September auf YouTube und Facebook kommentieren und Ihre Fragen stellen. Ausgewählte Fragen werden die Talkgäste noch während der LIVE-Sendung beantworten.

Können Sie am Schadentalk in der Gläsernen Manufaktur von Volkswagen vor Ort teilnehmen?

In den vergangenen Jahren war der Schadentalk auf der Automechanika Frankfurt mit mehr als 1.000 Zuschauern die besucherstärkste Veranstaltung. Dieses Jahr entschied sich die Messe Frankfurt gemeinsam mit Kunden und Partnern, infolge der Corona-Pandemie, die Automechanika auf den 14. bis 18. September 2021 zu verschieben. Der Talk wird daher in diesem Jahr ausschließlich als öffentliche Liveübertragung im Web-TV-Format gesendet. Leider ist aufgrund der Pandemieauflagen nur eine Durchführung der Veranstaltung ohne Publikum möglich.

Wie werden sie über Themen, Talkgäste und die Sendung informiert?

Melden sie sich für unseren Schadentalk-Newsletter an, hier erhalten Sie regelmäßig die neuesten Informationen und Updates zur Diskussion am 10. September 2020.

Der direkte Kontakt zum Team vom Talk.

Der Schadentalk 2020 wird von der Redaktion von schaden.news organisiert und gemeinsam mit dem Fachmagazin F+K sowie mit der Automechanika Frankfurt und der Gläsernen Manufaktur von Volkswagen in Dresden durchgeführt. Bei Fragen zur Veranstaltung wenden sie sich bitte per Mail (info@schadentalk.de) an unser Team.