Schadentalk 2020

Erstmals moderierten die Chef-Redakteure Christian Simmert (schaden.news) und Konrad Wenz (F+K) den Schadentalk 2020 gemeinsam und diskutierten die Brandthemen, die unsere Branche wirklich bewegen. Kontrovers, kompakt und ganz konkret. Wir freuen uns sehr, dass der Schadentalk bereits zum vierten Mal gemeinsam mit der Automechanika organisiert wurde, auch wenn die Messe in diesem Jahr nicht in Frankfurt stattfindet, sondern wegen der Corona-Pandemie auf den 14. bis 18. September 2021 verschoben wurde. Die Redaktionen von schaden.news und F+K bereiteten die Branchendiskussion inhaltlich vor.

Jetzt erst recht: Schadentalk LIVE im Web als TV-Sendung aus der Gläsernen Manufaktur von Volkswagen in Dresden

Trotz oder gerade wegen der Absage der Automechanika in Frankfurt fand der Schadentalk am 10. September 2020 dennoch statt. Gestreamt als LIVE-Übertragung im TV-Format – direkt aus der Gläsernen Manufaktur von Volkswagen in Dresden. Unsere Talkgäste diskutierten im Gläsernen Studio, die Übertragung war und ist in unserem Youtube-Kanal live zu sehen.

Schon in den vergangenen Jahren konnte das Publikum den Talk auch im Streaming auf der Facebook-Seite von schaden.news in Echtzeit verfolgen. 2020 bauten wir die LIVE-Übertragung weiter aus.